deutsch englisch
Home
Beratungsbereiche
Produkte
Technik
Verarbeitung
Prüfzeugnisse
Datenblätter
Einsatzgebiete
PIR KOMPAKT SD+
QualitätssicherungReferenzobjekte
Download
Detailskizzen
Bauwerksabdichtungen
Vertrieb
Veröffentlichungen
Informationsservice
Email
AGBsImpressum Datenschutz
 
Verarbeitung

 

WIROBIT-Voranstrich
Foto: wiro gmbh Großbaustelle Riem Arkaden

Die Verarbeitung des WIROBIT-Voranstrichs erfolgt wie bei jedem anderen lösungsmittelhaltigen Voranstrich.

Er wird mit der Lammfellrolle, mit der Brettspritze, wie auf dem Bild zu sehen, oder sonstigem geeigneten Werkzeug im Verbrauch von 0,3 kg/m2 vollflächig auf die Rohbetondecke (ohne Gefälleestrich) aufgebracht.

Die Verarbeitungsrichtlinien sind zu beachten.



 
WIROBIT-Voranstrich
Foto: wiro gmbh Großbaustelle Riem Arkaden

Das WIROBIT-Kautschukbitumen wird im normalen Bitumenofen (ohne Rührwerk) mit Thermostatsteuerung auf ca. 200°C erhitzt und dann im heißflüssigen Zustand mit der Bitumenkanne vor der Polymerbitumen-Dachdichtungsbahn PYE-PV 200 DD in ganzer Breite aufgegossen.

Die Polymerbitumen-Dachdichtungsbahn PYE-PV 200 DD wird dann im gleichen Arbeitsgang in das heißflüssige WIROBIT-Kautschukbitumen eingerollt (Gießverfahren).

Die Verarbeitungsrichtlinien sind zu beachten.


 

   
Copyright © 2018 wiro gmbh; WIROBIT ist ein eingetragenes Warenzeichen der wiro gmbh--